Über den Verein

Lalibela – Bildung ermöglichen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, äthiopischen Kindern aus Lalibela und Umgebung den Zugang zu Bildung zu ermöglichen.


Wie kam es zur Vereinsgründung?

Im April 2014 reiste eine Gruppe von Freunden zu einer deutsch-äthiopischen Hochzeit in die Hauptstadt Äthiopiens, Addis Abeba. Bei weiteren Reisen durchs Land machten alle die Erfahrung, dass es vielen Kindern an den einfachsten Dingen mangelt. Bei der Begegnung und im Gespräch mit Leuten vor Ort wurde die Idee geboren, einigen dieser Kinder konkret zu helfen, woraus dieser Verein entstanden ist.

 

Einige der Unterstützer des Vereins:

 

 

Wie ist die Situation in Äthiopien?

 

Obwohl Äthiopien in den letzten zehn Jahren einen zweistelligen Anstieg des Wirtschaftswachstums zu verzeichnen hatte und rund 80 Prozent der Kinder in einer Schule angemeldet sind, gibt es immer noch Kinder, die keinen Zugang zu kostenloser Bildung haben. Statt eine Schule zu besuchen, müssen viele von ihnen arbeiten oder betteln, um überleben zu können. Sie bekommen keinerlei soziale Unterstützung, sodass sie für sich selbst sorgen müssen. Eine Chance auf Schulbildung fehlt diesen Kindern somit komplett.

 

Wen unterstützt der Verein?

Der Verein unterstützt zusammen mit einem lokalen Netzwerk Kinder aus Lalibela und Umgebung, die aufgrund ihrer Lebenssituation nicht zur Schule gehen können. Es handelt sich um derzeit 20 Kinder im Alter zwischen 6 und 16 Jahren. Ein Großteil von ihnen sind Waisen oder Halbwaisen, einige leben auf der Straße und müssen ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten. Mehrere Kinder sind HIV-positiv, einige haben Eltern, die ebenfalls HIV haben oder an AIDS gestorben sind. Nähere Infos zu den Kindern im passwortgeschützten Mitgliederbereich.

 

Was macht der Verein, um den Kindern und Jugendlichen zu helfen?

Mit den Spenden sollen die grundlegenden Bedürfnisse der Kinder wie zum Beispiel Essen, eine Unterkunft, die vorgeschriebene Schuluniform, medizinische Versorgung und Körperhygienemittel finanziert werden. Dadurch sind die Kinder nicht mehr gezwungen, selbst für ihren Lebensunterhalt aufzukommen, sondern können – je nach Alter – einen Kindergarten bzw. eine Schule besuchen. Der Besuch einer Schule ist die Grundlage für eine spätere Ausbildung. Die Spenden unterstützen die Kinder also dabei, durch eigene Anstrengung einen Weg aus der Armut zu finden. Sie bekommen die Chance auf eine Zukunft, die sie selbst aufbauen und gestalten können.

 

Wie viel benötigt ein Kind zum Leben?

Um ein Kind einen Monat lang mit Essen zu unterstützen, werden rund 25 € benötigt. Für alles Weitere wie z. B. die Schuluniform, die medizinische Versorgung, die Unterkunft, die pädagogisch-psychologische Betreuung vor Ort und die Hygieneartikel fallen mindestens weitere 25 € an. Insgesamt werden also circa 50 € monatlich pro Kind benötigt. Dem Verein helfen Spenden in jeder Höhe.

 

Wie arbeitet der Verein?

Damit die Unterstützung der Kinder realisiert werden kann, steht der Verein mit einem lokalen Netzwerk von Personen und Institutionen in ständigem Austausch. Dieses weiß aufgrund der Nähe zu den Kindern am besten, woran es dem einzelnen fehlt. So kann flexibel auf individuelle grundlegende Bedürfnisse eingegangen und die regelmäßige Anwesenheit in der Schule gewährleistet werden. Unser Ansprechpartner vor Ort ist Wondale Demssie, ein sozial sehr engagierter und geschätzter Priester aus Lalibela. Er kümmert sich um die Koordination vor Ort und steht in Kontakt mit den Kindern, deren Bezugspersonen und mit Institutionen wie z. B. Schulen und Kindergärten. Die Aktivitäten werden in enger Absprache mit dem Verein und seinen Mitgliedern durchgeführt.

 

Sozialarbeiter und Koordinator in Lalibela, Wondale Demssie:

 

 

Ihr möchtet die Kinder unterstützen und spenden? Das könnt Ihr hier.

 

Ihr habt noch Fragen?

Dann schreibt uns gern an info(at)lalibela-bildung.org.

 

Im Mitgliederbereich gibt es aktuelle und detaillierte Informationen. Zum Schutz der Privatsphäre der Kinder und Jugendlichen sind zum Beispiel Fotos von den Kindern und die aktuellen Berichte von Wondale Demssie nur dort verfügbar.

Als Mitglied und bei Interesse an der Vereinsarbeit werden die Zugangsdaten mitgeteilt.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lalibela - Bildung ermöglichen e.V.